Stellenbezeichnung

Staatl. gepr. Kinderpfleger/in (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Die Berufsfachschule für Kinderpflege bildet aus zum/zur Staatlich geprüften Kinderpfleger/in.

Die Berufsausbildung führt über einen 2- jährigen Ausbildungsweg zu einem zukunftsorientierten, vielseitigen, abwechslungsreichen, interessanten und viel Eigeninitiative fordernden Beruf.

 

Wo arbeitet ein/e Kinderpfleger/in?

Haupteinsatzbereiche sind die familienergänzenden Kindertagesstätten (Kindergarten, Kinderkrippe und Kinderhort).

Der Einsatz erfolgt daneben auch in familienersetzenden Einrichtungen (Kinderdorf, Kinderheim).

Weiterhin ist als Berufsfeld der sonderpädagogische Bereich zur Förderung behinderter Kinder möglich.

Nicht zu vergessen ist der Einsatz in Privathaushalten.

=> Ein/e Kinderpfleger/in leistet also pädagogisch/psychologische, hauswirtschaftliche und pflegerische Aufgaben.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

  • erfolgreicher Hauptschulabschluss
  • Freude an der Arbeit mit Kindern und jungen Menschen
  • soziale Kompetenzen wie Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Pünktlichkeit

Wie melden Sie sich an und welche Unterlagen sind nötig?

Anmeldeunterlagen finden Sie im Internet unter www.bsz-schweinfurt.de.

Sie benötigen zur Anmeldung:

  • Anmeldeformular
  • Zwischenzeugnis oder letztes Zeugnis
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Geburtsurkunde (Kopie)
  • Nachweis berufsbezogener Praktika (Kopie – falls vorhanden)

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und umfasst die 10. und 11. Jahrgangsstufe.

Es ist eine schulische Berufsausbildung, wobei der praktische Teil durch Praktika abgedeckt wird.

Das erste Schulhalbjahr gilt als Probezeit.

Die Ausbildung ist grundsätzlich kostenfrei, allerdings werden Beiträge für zusätzliches Unterrichtsmaterial und für eine Haftpflichtversicherung zur Absicherung der Praktika fällig.

Die Ausbildung wird BAföG-gefördert, allerdings wird das Einkommen der Erziehungsberechtigten angerechnet. Der Antrag ist beim zuständigen Amt für Ausbildungsförderung zu stellen.

Bei einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 im Abschlusszeugnis und dem Nachweis mindestens ausreichender Englischkenntnisse wird der mittlere Schulabschluss verliehen.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Fachakademie für Sozialpädagogik (Ausbildung zur/zum Staatlich anerkannten Erzieher/in
  • FOS/BOS (Fachabitur)
  • Fachschule für Heilerziehungspflege (Heilerziehungspfleger/innen)
Erforderlicher Schulabschluss

Hauptschulabschluss und qualifizierender Hauptschulabschluss

Ausbildungsvergütung
  • 1. Ausbildungsjahr

    0 € / Monat Brutto

  • 2. Ausbildungsjahr

    0 € / Monat Brutto

Für das Ausbildungsjahr

2021

Unternehmensdaten
  • Firma

    Staatliches Berufliches Schulzentrum Alfons Goppel Schweinfurt - BFS für Kinderpflege

  • Anschrift

    Geschwister-Scholl-Straße 28-32, 97424 Schweinfurt

  • Ansprechpartner

    Verwaltung

  • Telefon

    09721/47698-0

  • E-Mail

    verwaltung@bsz-schweinfurt.de

  • Homepage

    http://www.bsz-schweinfurt.de

Unternehmensadresse

Geschwister-Scholl-Straße 28-32, 97424 Schweinfurt, Deutschland

Unternehmensbeschreibung

Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege